Hegering 6


Fläche:13.000 Hektar
Reviere:27
Position:Durch den Hegering 6 fließt die Bekau, die in die Stör mündet. Mehrere Reviere grenzen an den Forst Barlohe. Die Autobahn 23 durchschneidet den Hegering. Wildtunnel und Bekaudurchfluss stellen aber Verbindungen zwischen den Revieren her, die auch vom Hochwild angenommen werden.

1. Christinenthal 180 ha Diese Reviere gehören der
Hochwildhegegemeinschaft Steinburg an.
Sie sind Einstands-, bzw. Randreviere
von Rot-, Dam- und Schwarzwild.
2. Christinenthal (EJ) 200 ha
3. Drage 756 ha
4. Hohenaspe 1.260 ha
5. Kaisborstel 290 ha
6. Looft 875 ha
7. Pöschendorf 578 ha
8. Reher 1.550 ha
9. Eversdorf (EJ) 115 ha Diese Reviere sind Niederwildreviere.
In einigen Revieren kommt
jedoch Hochwild gelegentlich
als Wechselwild vor.
10. Gut Kleve 140 ha
11. Gut Krummendiek 320 ha
12. Gut Mehlbek (EJ) 400 ha
13. Gut Warringholz (EJ) 108 ha
14. Hadenfeld 235 ha
15. Herrenmoor 120 ha
16. Huje 560 ha
17. Kaaks 800 ha
18. Kammerhorst (EJ) 130 ha
19. Mehlbek 430 ha
20. Oldenborstel 305 ha
21. Oldenborstel (EJ) 120 ha
22. Oldendorf 970 ha
23. Ottenbüttel 780 ha
24. Puls 1.000 ha
25. Schenefeld 350 ha
26. Warringholz 470 ha
27. Westermühlen (EJ) 102 ha
Vorsitzender:Sven Heesch aus Mehlbek


Zur Liste aller Hegeringe